PRP Haare & Mesohair Therapie gegen Haarausfall in Köln

PRP Haare Mesohair Mittel gegen Haarausfall Haarwachstum Eigenbluttherapie günstig Köln

Mit der PRP -  Haare Eigenblutbehandlung lassen sich unterschiedliche Formen des männlichen und weiblichen Haarausfalls bekämpfen. Alternativ zur Eigenblutbehandlung kann auch eine Therapie gegen Haarausfall mit Mesotherapie erfolgen (Mesohair), bei der Wirkstoffe, wie Mineralien und Vitamine eingesetzte werden, um das Haarwachstum zu fördern. Dünner werdendes Haar ist also nicht unumkehrbar. Haare beeinflussen Aussehen und Ausstrahlung entscheidend und volles Haar gilt als äußerliches Zeichen von Kraft, Vitalität und Gesundheit. Der Einsatz der Therapien Mesohair und PRP Haare kann Haarausfall in vielen Fällen stoppen und neues Haarwachstum  anregen.


Was ist PRP Haare & Mesohair als Mittel gegen Haarausfall und für mehr Haarwachstum?

Die PRP Haare Eigenblutbehandlung wird gegen Haarausfall und für besseres Haarwachstum eingesetzt, um in der Kopfhaut die ruhenden oder geschwächten Haarfollikel zu stimulieren. Die PRP Haarwachstumstherapie eignet sich sowohl beim männlichen als auch beim weiblichen Haarausfall. Durchgeführt wird die Behandlung ähnlich wie die Mesotherapie jedoch unter Verwendung des eigenen Blutplasmas. Die einsetzende Regeneration der Haarwurzelzellen und die bessere Durchblutung der Kopfhaut führt zu einer besseren Nährstoffversorgung der Haarwurzeln. So kann der Haarausfall zum einen gestoppt und zum anderen auch das Wachstum neuer Haare aus inaktiven Haarwurzeln angeregt werden. Meistens sind die Haarwurzeln bei dünner werdendem Haar oder Glatzenbildung noch nicht völlig abgestorben, sondern nur inaktiv und können durch die im Blutplasma enthaltenen Wachstumsfaktoren regeneriert und zu neuer Aktivität angeregt werden. Die Haare fallen weniger aus, wachsen wieder und werden zunehmend stärker, dicker und dichter. Einen vergleichbaren Effekt hat auch die Mesohair Behandlung als Therapie gegen Haarausfall. In der Regel sind zum Erreichen eines nachhaltigen Effektes mehrere Behandlungen mit PRP Haare oder Mesohair erforderlich. 

PRP Haare Mesohair Haarausfall Haarwachstum Eigenbluttherapie
PRP Haare Haarausfalltherapie

Was ist der Unterschied zwischen PRP Haare und Mesohair Therapie gegen Haarausfall?

Der Unterschied von PRP im Gegensatz zur Mesotherapie bzw. Mesohair besteht darin, dass bei Mesohair ein spezieller Wirkstoffcocktail zur Anregung von Haarwachstum injiziert wird und nicht das eigene Blutplasma. Die Blutabnahme entfällt daher, so dass die Mesohair - Behandlung weniger aufwendig ist. Bei beiden Therapien sind für einen nachhaltigen Effekt mehrere Wiederholungen anzuraten. Wir bieten in unserer Praxis in Köln verschiedene Kombinationsmöglichkeiten an, zu unterschiedlichen Kosten, so dass wir Mesohair bereits günstig anbieten können. Allerdings kann die Mesohair - Behandlung bei kurzem Haar auch mit einem Microneedling zu einem geringen Mehrpreis kombiniert werden.

Bei der Haarausfallbehandlung PRP Haare ist bei kurzem Haar eine gleichzeitige Behandlung mit Microneedling ohne Aufpreis bereits inklusive (ohne zusätzlichen Wirkstoffcocktail). Bei längeren Haaren ist ein Microneedling der Kopfhaut leider nicht möglich. Sie können außerdem zu der PRP Therapie gegen Haarausfall noch einen Mesococktail für einen geringen Aufpreis dazubuchen, so dass die Kopfhaut zusätzlich mit Vitaminen, Aminosäuren und Hyaluronsäure versorgt wird.

Die Preise für  PRP Haare & Mesohair im Überblick finden Sie hier:


Für wen ist PRP Haare & Mesohair als Mittel gegen Haarausfall geeignet?

Eine PRP- Eigenblutbehandlung gegen Haarausfall ist für Frauen und Männer geeignet, sowohl bei erblich bedingtem, als auch bei hormonell bedingtem Haarausfall sowie auch bei anderen Formen des Haarausfalls, z.B. kreisrundem Haarausfall, geeignet. Statt der PRP- Eigenblutbehandlung kann auch eine Mesotherapie (Mesohair) zur Stimulation der Haarwurzeln und gegen Haarausfall angewendet werden. Eine Mesotherapie mit Verwendung hochwertiger Wirkstoffcocktails zur Nährung der Haarwurzeln und Steigerung des Haarwachstums ist besonders für Menschen geeignet, die lieber auf eine Blutabnahme verzichten möchten. Lassen Sie sich bei Aesthetic Deluxe in Köln unverbindlich beraten, welche Therapie gegen Haarausfall für Sie am besten geeignet ist.

Kann PRP Haare & Mesohair als Mittel gegen Haarausfall eine Haartransplantation ersetzen?

Die PRP Haare & Mesohair als Mittel gegen Haarausfall und für mehr Haarwachstum ist vor allem für Männer geeignet, die häufig an erblich bedingtem frühzeitigem Haarausfall leiden. Bei dünner werdendem Haar und beginnendem Haarausfall kann PRP gegen Haarausfall & Mesohair eine Alternative zur Haartransplantation sein. Es bestehen erhebliche Unterschiede zwischen beiden Methoden. Bei einer Haartransplantation durch OP werden auf dem Kopf an anderer Stelle noch vorhandene Haare in die lichten Stellen eingesetzt. Eine Haartransplantation ist nicht nur um ein Vielfaches teuer und aufwendiger, sondern auch ein operativer Eingriff, der zu größeren Ausfallzeiten führt und mehr Komplikationen mit sich bringen kann. Bei der Haartransplantation werden Haare meist aus dem Nackenbereich herausgeschnitten oder gestanzt und in eingeschnittene Löcher im Bereich den kahlen Stellen am Kopf wieder eingesetzt. Dabei kann es zu Störungen bei Anwachsen kommen, so dass vorher gesunde Haare verloren gehen. Außerdem werden häufig sehr viele Haare für die Umverteilung benötigt, um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen. Die benötigten Haare sind jedoch nicht bei allen Betroffenen ausreichend vorhanden bzw. können nicht in einer Sitzung verpflanzt werden, so dass mehrere Operationen erforderlich werden. Durch PRP & Mesohair gegen Haarausfall wird die Kopfhaut hingegen revitalisiert und damit das natürliche Haarwachstum aktiviert. Vor allem die PRP -Therapie für mehr Haarwachstum kann daher auch unterstützend bzw. begleitend im Rahmen von Haartransplantationen eingesetzte werden, um das Anwachsergebnis zu steigern.

Welche Vorteile im Vergleich zur Haartransplantation hat PRP Haare & Mesohair Therapie gegen Haarausfall?

Im Vergleich zu einer operativen Haartranspantation ist die PRP oder Mesohair Thjerapie gegen Haarausfall weit weniger invasiv. Es wird lediglich mit Injektionen gearbeitet, so dass keine Ausfallzeiten entstehen. Außerdem können bei der Haartransplantation nur vorhandenen Haare „umverteilt“ werden, so muss unter Umständen eine neue Haaransatzlinie künstlich hergestellt werden. Auch die natürliche Wuchsrichtung und die Struktur der Haare muss beachtet werden. Daher kann das Ergebnis einer Haartransplantantion  - je nach Ausgangslage und Geschick des Behandlers - individuell sehr unterschiedlich ausfallen. PRP & Mesohair hingegen regt das Wachstum der eigenen vorhandenen Haarwurzeln an Ort und Stelle an, ohne das Risiko, dass weitere noch wachstumsaktive Haare verloren gehen können oder das Ergebnis unnatürlich wirkt. Da das Wachstum der Haare allmählich einsetzt, wird auch das Umfeld die Veränderung des Äußeren nicht als eine abrupte Veränderung wahrnehmen, sondern als ganz natürlichen Verlauf.

Wie wird PRP Haare & Mesohair Therapie gegen Haarausfall in unserer Praxis in Köln durchgeführt?

PRP Haare als Eigenbluttherapie gegen Haarausfall - für mehr Haarwachstum:

Zur Behandlung der Kopfhaut mit der PRP- Eigenbluttherapie wird eine geringe Menge Blut abgenommen und daraus das PRP gewonnen. Das aufbereitete Blutplasma wird dann direkt in die Kopfhaut in den Bereich der Haarwurzeln mit speziellen sehr feinen Spritzen injiziert. Zusätzlich erhalten Sie bei kurzem Haar ohne Aufpreis ein Microneedling der Kopfhaut dazu, damit das Plasma noch effektiver einwirken kann. Auf Wunsch kann die Kopfhaut bei kurzem Haar vorher mit einer Anästhesiecreme betäubt werden. Die Behandlung dauert einschließlich der Blutabnahme und Aufbereitung des Blutplasmas ca. 45 bis 60 Minuten. 

Mesohair als Mesotherapie für die Kopfhaut gegen Haarausfall - für mehr Haarwachstum:

Anstelle der PRP- Kopfhautbehandlung kann auch ohne Blutabnahme mit Mesotherapie  gegen Haarausfall und zur Förderung von Haarwachstum behandelt werden. Dabei wird mit Hilfe von speziellen Mesotherapiespritzen ein Wirkstoffcocktail in die Kopfhaut injiziert. Die Zeit und der Aufwand für die Blutabnahme und die Aufbereitung des Plasma entfällt in diesem Fall.

Wie oft muss mit PRP Haare oder Mesohair als Mittel gegen Haarausfall behandelt werden?

Grundsätzlich sind 3 bis 5 Behandlungen mit PRP Haare erforderlich, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Die Abstände sollten zwischen 2 Wochen bis zu 4 Wochen liegen. Bei Mesohair sind mindesten 6 Behandlungen erforderlich. Die ersten 4 Behandlungen erfolgen im Abstand von einer Woche, die restlichen jeweils im Abstand von 2 Wochen. Oft sind schon nach den ersten ein bis zwei Behandlungen erste Wirkungen zu bemerken. Der Haarausfall lässt nach und im weiteren Verlauf werden neue Haare sichtbar. Das endgültige Ergebnis zeigt sich dann nach 6 bis 12 Monaten, da sich die Haare in unterschiedlichen Wachstumsphasen befinden und Zeit benötigen um aktiviert zu werden. Es genügt nach Abschluss eines Behandlungszyklus in der Regel, eine Auffrischungsbehandlung ein bis zweimal im Jahr durchzuführen, um das erreichte Ergebnis zu bewahren.

Kontraindikationen: Wann sollte PRP Haare & Mesohair als Therapie gegen Haarausfall nicht durchgeführt werden?

Allergien und Unverträglichkeiten sind beim PRP als reiner Eigenblutbehandlung kaum zu erwarten. Bei Mesohair bzw. der zusätzlichen Verwendung eines Mesococktails darf keine Unverträglichkeit gegen die verwendeten Wirkstoffe vorliegen (siehe Mesotherapie). Nicht erfolgen sollte PRP oder Mesohair bei einer Neigung zu überschießender Narbenbildung, Schwangerschaft oder Erkrankungen der zu Kopfhaut (z.B. Entzündungen) oder bei akuten und teilweise bei chronischen Erkrankungen. 

Werden blutverdünnende Medikamente eingenommen, sollten diese - in Absprache mit dem behandelnden Arzt - ein bis zwei Wochen vor der Behandlung abgesetzte werden. Bitte informieren Sie uns vor dem PRP - Vampir Lifting, über Erkrankungen und eingenommene Medikamente. Wir beraten Sie vor der PRP - Vampir - Lifting - Behandlung ausführlich, ob eine Therapie für Sie geeignet ist.

Welche Risiken und Nebenwirkungen hat PRP Haare & Mesohair gegen Haarausfall?

Die Risiken und Nebenwirkungen der Behandlungen PRP Haare und Mesohair gegen Haarausfall und zur Förderung von Haarwachstum sind sehr gering. Im Bereiche der Injektionen kann es in zu kleinen Blutergüssen, ausnahmsweise auch zu Rötungen oder Schwellungen kommen. Das Risiko einer Allergie oder Unverträglichkeit ist bei der Behandlung PRP Haare praktisch auszuschließen, weil mit dem eigenen Blut behandelt wird und bei Mesohair allenfalls gering.

Was ist vor der PRP Haare oder der Mesohair - Behandlung zu beachten?

Vor der Behandlung sollten die Haare bzw. die Kopfhaut zuhause mit einer medizinischen Waschlotion oder einem milden Shampoo gewaschen werden. Sie sollten gesund sein und auch keine Hauterkrankungen im Bereich der Kopfhaut haben. Mindestens einen Tag vor der PRP Haare - Behandlung sollte viel getrunken und ausreichend gegessen werden, damit die Blutabnahmen problemlos durchgeführt werden kann.

Außerdem sollen mindestens 2 Wochen vor der PRP Behandlung keine Medikamente, wie z.B. Antibiotika, eingenommen worden sein. Medikamente können das Blutbild verändern und damit die Wirksamkeit der Behandlung beeinträchtigen. Außerdem sollte sowohl bei Mesohair als auch bei PRP Haare mindestens 1 Woche vor der Behandlung auf Schmerzmittel verzichtet werden, da diese das Blut verdünnen. Sprechen Sie vorher mit Ihrem Arzt, falls Sie bestimmte Medikamente regelmäßig einnehmen müssen.

Was muss nach PRP Haare & Mesohair Therapie gegen Haarausfall beachtet werden?

Nach der Behandlung der Kopfhaut mit PRP oder Mesohair gegen Haarausfall sollten die Haare nicht mehr am selben Tag gewaschen werden. Auf Sport bzw. größere körperliche Anstrengung oder Saunabesuche sollte für mehrere Tage verzichtet werden. Sonneneinstrahlung ist für ein bis zwei Wochen zu vermeiden. Es entstehen jedoch keine Ausfallzeiten; grundsätzlich kann direkt wieder allen alltäglichen Beschäftigungen nachgegangen werden.

Empfehlungen für die Zeit nach der PRP Haare & Mesohair Anti - Haarausfall - Behandlung:

  • Bis zu 12 Stunden (besser 24 Std.) nach der Behandlung: die Haare nicht waschen, keine Kosmetikprodukte auf die behandelte Region auftragen und Berührungen vermeiden.
  • Bis 5  Tage (besser 7 Tage) nach der Behandlung: keine Sauna, keine Vollbäder, keine Lymphdrainagen, keine Massagen, kein Sport, kein Alkohol, keine Haarspülung/ Haarkur auftragen.
  • Bis 2 Wochen nach der Behandlung: keine intensive Sonnenbestrahlung (starken mineralischen Sonnenschutz bzw. Kopfbedeckung benutzen) oder Sonnenbankbesuch, keine anderweitigen Behandlungen der Kopfhaut.
  • Bei Bedarf bei Schwellungen oder Hämatombildung:  Kühlen - jedoch nicht durchgehend, Heparin-Salbe, Arnica D6-Globulis.

Das Wichtigste zu PRP Haare & Mesohair Therapie gegen Haarausfall im Überblick

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zu PRP Haare & Mesohair Mesohair in unserer Praxis in Köln im Überblick:

  • Dauer: ca. PRP 45 - 60 Min. / Mesohair ca. 30 - 45 Min.
  • Ausfallzeit: keine
  • Ihr Vorteil: keine Ausfallzeiten, keine Narben, risikoarm
  • Kosten: PRP Haare ab 149 €, Mesohair ab 99 €

Weitere Informationen zu den Kosten von PRP Haare & Mesohair:



Lassen Sie sich unverbindlich und kostenlos bei Aestetic Deluxe in Köln beraten, ob eine RPP - Haare - Behandlung für Sie in Frage kommt. Die Informationen auf dieser Website dienen der Erstinformation. Eine detaillierte Anamnese und ein ausführliches Aufklärungsgespräch vor der Behandlung sind für uns selbstverständlich.  Vereinbaren Sie einen Termin: